Flugzeugabsturz 1991. Und SAS-Flugkapitän Oluf HUSTED

Wenn es gecrasht hat, jagen Notfalleinsatz und Feuerwehr zum Unfallort: Eile ist geboten. Eile aber auch für die zweite Staffel: für die Maler. Fotos wie dieses hinterlassen bei den Kunden einer Airline keinen guten Eindruck. Also muss es auch hier schnell gehen.

Nicht so schnell ging vorher es bei der Scandinavian Airlines (SAS) zu: Bis die relevanten Informationen über den Enteisungsvorgang jeden erreicht hatten, verging viel Zeit: bis zum Crash.

Umso schneller reagierte dann die SAS, als es darum ging, den Piloten Oluf HUSTED aus dem Verkehr zu ziehen. Der wollte in Zukunft solches Missmanagement seitens der SAS verhindern.

Diese Geschichte können Sie auch direkt aufrufen und verlinken: www.ansTageslicht.de/Husted.


Überblick: Der Crash der SAS 751 und seine Ursache

Das hier hätte schlimmer ausgehen können. So war es nur ein Crash und alle hatten überlebt - dank des Geschicks des Kapitäns. Der Grund für den Absturz: unzureichende Ent-Eisung. Die Geschichte eines technischen Themas, das jeden Flugpassagier interessieren müsste.

weiterlesen

Werdegang eines engagierten Flugkapitäns: Oluf HUSTED

So wie ihm geht es oft und vielen Flugbediensteten und Piloten, die rechtzeitig warnen oder agieren. Sie dürfen danach nicht mehr fliegen. Und müssen um ihre Lebensexistenz kämpfen. Un das in einer sicherheitsempfindlichen Branche, die sich - eigentlich - über jeden Warner freuen müsste.

weiterlesen

Das ABC der Akteure bei der Scandinavian Airlines (SAS)

Wer welche Rolle spielt. Wie und warum. Bzw. warum nicht. Zugleich ein ABC von Akteuren, die nicht agier(t)en.

weiterlesen

Enteisung eines Flugzeugs. Oder: Was kann man tun?

Konkret: Worauf Sie beim Fliegen achten sollten. Bzw. können. Vor dem Einsteigen! Wenn Sie wollen.

weiterlesen

Whistleblower

Dies ist die Geschichte eines Whistleblowers

Die Menschen hinter dieser Geschichte: