Familienwirtschaft im Bayerischen Landtag

"Vetterleswirtschaft" ist in Bayern ein gängiger Begriff. Seit 2013 gibt es einen neuen: "Familienwirtschaft". War es lange Zeit gang & gäbe, Bekannte, nahe Verwandte oder 'Vettern' Aufträge bzw. Geld zuzuschustern, bis es politisch anrüchig wurde, so gingen mehrere Abgeordnete der CSU im Bayerischen Landtag weiter: Sie ließen sich ihre Ehefrauen vom Steuerzahler bezahlen. Manche sogar die eigenen Kinder.Bis alles die Müncher Abenzeitung aufgedeckt hatte. Dann war Schluß mit lustig. Und manche der 'hohen Tiere' in der CSU mussten sogar ihre Ämter aufgeben.Recherchen, die 2014 mit einem "Wächterpreis der Tagespresse" ausgezeichnet wurden.


Cover ARNIM Die Selbstbediener

Die "Familien-Wirtschaft" der CSU im Überblick

Bereits 1999 titelte Angela BÖHM "So wird der Landtag zum Familienbetrieb – Wie Abgeordnete 23.564 Mark im Monat verdienen können." Die Aufregung war so groß, dass das Gesetz geändert wurde. Ausnahme: die sog. Altfälle - 45 an der Zahl. 2013 dann das Buch von Hans Herbert von ARNIM „Die Selbstbediener“. Auslöser für erneute Recherchen der Journalistin. Jetzt waren es plötzlich 79 Altfälle geworden. Und wieder musste das Gesetz geändert werden – aufgrund der vielen Berichte von Angela BÖHM..

weiterlesen

Die Chronologie der bayerischen Selbstbediener

Viele haben mitgemacht. Und nicht nur Familienangehörige 'angestellt', sondern auch die Entgelte regelmäßig aufgestockt. Seit 1978 wurde der "Erstattungshöchstbetrag auf etwa das 20fache erhöht", wird 2013 der Rechnungshof dazu vermerken. Die Lebenshaltungskosten sind in diesem Zeitraum (nur) um das 2fache gestiegen.

weiterlesen

Gott erhalt das Land der Bayern

Eine kurze Fassung der Chronologie

mit nur den wichtigsten Fakten, Namen und Daten. Trotzdem ein typischer Einblick ins bayerische Selbstverständnis sog. Großkopferter, die meinen, über allem zu stehen.

weiterlesen

Landtag Bayern

Das Making-of der Geschichte

Hier im Landtag saßen die Inhaber vieler "Familienbetriebe" und machten Politik. Bis Angela BÖHM kam und alles aufdeckte. Sie hat uns alles aufgeschrieben.

weiterlesen

ABC der Selbstbediener

Von A... bis Georg WINTER (CSU), der seine beiden Sohne (13 und 14 Jahre alt) ganz offiziell unter Vertrag hatte.

weiterlesen

Beschäftigungsverbot von Familienangehörigen in anderen Bundesländern

Wie es in anderen Bundesländern geregelt ist. Eine Übersicht von abgeordnetenwatch.de.

weiterlesen

Der Monarch von Miesbach:"Dr. Jakob KREIDL"

Eine weitere typische bayerische Spezl-Geschichte: Wie ein Bürgermeister, Abgeordneter und Landrat am Ende in den Abgrund fällt.

weiterlesen