Tag: Bremen


Wächterpreis

Online am: 04.05.2010 | Aktualisiert am: 24.10.2015

Mutige Recherchen im Rockermilieu

Recherchen im Milieu laufen nicht ohne Risiko ab. Erst recht nicht, wenn eine Journalistin am Werk ist. Christine KRÖGER, die auf dieses Thema eher zufällig gestoßen war, ließ nicht locker. Und sich auch nicht abschrecken - trotz einschlägiger Drohungen. Was sie herausfand, waren Verbindungen von Mitgliedern der "Hell's Angels" und der "Bandidos" zur Organisierten Kriminalität. Und sie stellte fest, dass dieses Phänomen von den (eigentlich) zuständigen Behörden regelmäßig verharmlost wurde. Für diese Recherchen und ihre journalistische Hartnäckigkeit erhielt die Journalistin des WESER-Kurier 2010 einen "Wächterpreis der Tagespresse".

weiterlesen

Whistleblower

Online am: 11.03.2011 | Aktualisiert am: 09.12.2015

Der Fall Kevin - tot im Kühlschrank

Auch Kindern soll es im "Sozialen Rechtsstaat" gut gehen. Für potenziell gefährdete Kinder gibt es daher staatliche Eingreifmöglichkeiten. 2006 sind sich die zuständigen Stellen einig, den zweieinhalbjährigen Kevin seinem drogensüchtigen Vater zu entziehen. Bedienstete des "Amtes für Soziale Dienste" finden ihn tot im Kühlschrank...

weiterlesen

Wächterpreis

Online am: 03.05.1970 | Aktualisiert am: 30.12.2015

Bremer Filz - Baulandskandal 1969

Der Bremer Baulandskandal aus dem Jahre 1969 gehört zu den größeren Affären der Republik. Auch wenn die Vorgänge regional begrenzt waren. Die Affäre vermittelt ein typisches Spiegelbild politischer und wirtschaftlicher Verfilzung wie sie damals weit verbreitet war im Nach-Nachkriegsdeutschland der 60iger Jahre. Eine Rekonstruktion auch dazu, wie der damals junge Redakteur diese Geschichte überhaupt machen konnte. Und dafür den allerersten "Wächterpreis der Tagespresse" zugesprochen bekam. Allerdings nicht ohne Komplikationen.

weiterlesen

Alle Tags auf einen Blick: