Tag: Wahlbetrug


WWWächterpreis

Online am: 05.05.2015 | Aktualisiert am: 29.09.2015

Wahlbetrug in Deutschland

Manpulationen bei Wahlen kennt man aus vielen (fremden) Ländern. Aber - bisher - nicht aus Deutschland. Und doch kommt so etwas vor. Zumindest 2014 bei den Kommunalwahlen in den Bundesländern Bayern und Sachsen-Anhalt. 2 Wächterpreis-Träger haben das aufgedeckt. Und dafür gesorgt, dass es öffentlich wurde. Und dass die Wahlen wiederholt werden mussten. Unabhängig davon: Noch immer sind die Staatsanwälte mit ihren Ermittlungen aktiv.

weiterlesen

Online am: 14.02.2011 | Aktualisiert am: 11.02.2016

Michael BEKETOV: der Journalist, seine Stadt, die Autobahn und der Wald von Chimki

Erst für die Stadtverwaltung des Moskauer Vorstadt Chimki tätig, dann die Seiten gewechselt und eine eigene Zeitung gegründet: die "Wahrheiten aus Chimki". Schnell geriet der ehemals staatstreue Journalist, der danach über Filz und Korruption schrieb, ins Visier der neuen Mächtigen. Er wurde bedroht, dann zum Krüppel zusammengeschlagen, konnte danach nicht mehr sprechen. Sein letztes Thema und Engagement: der Autobahnbau, der den Wald von Chimki frisst. Vom Krüppeldasein konnte sich BEKETOV nicht mehr erholen - er starb 2013 im Alter von 55 Jahren. Seine Arbeit wird aber weitergeführt.

weiterlesen

Alle Tags auf einen Blick: