Besuch der Alten Dame beim Hamburger Abendblatt

Zugleich ein Lehrstück über Pressefreiheit


Die Geschichte hinter der Geschichte, kurz gefasst

Eine rüstige Rentnerin, die mitten in der Gemeinde Kummerfeld (Nähe Hamburg) ein über 7.000 qm großes Grundstück besitzt, will nicht verkaufen. Der Bürgermeister jedoch will dort 25 Einfamilienhäuschen bauen lassen: mehr Steuern für die Gemeinde. Plötzlich wird die Rentnerin von Amts wegen entmündigt. Die erste Aktion des Vormunds bzw. Betreuers: Er verkauft das Grundstück an die Gemeinde. Das lässt sich die Rentnerin nicht gefallen - es kommt in der Redaktion des Hamburger Abendblatt zu einem "Besuch der Alten Dame" ...

weiterlesen

Wie die Geschichte entstand

Wäre Thea SCHÄDLICH nicht wutentbrannt zur Redaktion des Hamburger Abendblatts marschiert, wäre alles nie bekannt geworden. Die Redakteure wollten erst garnicht glauben, was die "Alte Dame" erzählte. Begannen dann aber zu recherchieren. Und zu veröffentlichen. Und wurden ersteinmal von einem Rechtsanwalt ausgebremst ....

weiterlesen

Eine Chronologie aus Kummerfeld

Das alte Haus (links) der "Alten Dame" mit seinen 7.500 Quadratmetern weckt in der Gemeinde Kummerfeld Begehrlichkeiten - der Bürgermeister will dort bauen lassen. Die "Alte Dame" will aber nicht verkaufen. Verkauft wird das Grundstück dann trotzdem: Nachdem Thea SCHÄDLICH mittels eines Vormunds entmündigt wurde. Wie reagiert die Justiz? Und wie geht die Geschichte aus? Eine Rekonstruktion von Anfang an.

weiterlesen

Presserecht & Maulkorb

Warum in einigen Zeitungsberichten - ersteinmal - schwarze Balken stehen mussten. Und wieso dann letztlich doch die Pressefreiheit gesiegt hatte. Bzw. siegen musste. Einige Anmerkungen zum Thema Maulkorb und Pressefreiheit.

weiterlesen

Zu "Besuch bei der Alten Dame": Thea SCHÄDLICH

Thea SCHÄDLICH war erst zu Besuch beim Hamburger Abendblatt. Das hatte dann ihre Geschichte veröffentlicht. Und einen "Wächterpreis der Tagespresse" dafür erhalten. Wir, das DokZentrum ansTageslicht.de, haben sie danach besucht. Und uns mit ihr unterhalten. Ganz offen.

weiterlesen

Betreuung - ein Thema mit Zukunft

Ein Interview mit zwei Vertreterinnen des "Verein für Betreuung und Selbstbestimmung" - einer Institution, die sich für die Rechte der Menschen einsetzt. Und was einen "guten" Betreuer auszeichnet.

weiterlesen

Interview mit den Autoren

Informationen und Gespräche mit denen, die diese Geschichte gemacht haben.

weiterlesen

Was kann man tun? Informationen und Adressen zum Thema Betreuung

In dem Gewirr von unterschiedlichen Institutionen, Interessensverbänden und Hilfsorganisationen muss man sich ersteinmal zurecht finden. Hier ein kleiner Wegweiser durch die vielen Namen und Adressen.

weiterlesen
legalporn4k.com