https://casinor.com/sv/casino-utan-svensk-licens/ - casino utan svensk licens
Documenta 14 - anstageslicht.de

Bereits 13 „documenta“-Schauen wurden rundum als Erfolge gefeiert. Die weltweit bekannten Ausstellungen für bildende Kunst finden alle fünf Jahre in Kassel statt. Für viele war ein Schock, dass die vierzehnte fast alles in den Ruin trieb. Das Defizit wurde immer größer, und die negativen Stimmen wurden immer lauter. In einer Chronologie sind die Eckdaten des gesamten Skandals zusammengefasst...

Wer sich in Kassel gegen die Documenta stellt und dann auch noch aufdeckt, dass dort acht Millionen Euro verschwunden sind, braucht ein ganz dickes Fell. Durch wahnwitzige Pläne des künstlerischen Leiters sprengte die renommierte Kunstausstellung jeden finanziellen Rahmen – Hauptgrund dafür war der zweite Standort in Athen und die damit verbundenen Kosten. Das Journalistentrio Frank Thonicke, Horst Seidenfaden und Florian Hagemann hat die Missstände aufgedeckt...

Der Skandal rund um die Documenta 14 wurde über einen längeren Zeitraum von Journalisten der Hessischen Niedersächsischen Allgemeinen dokumentiert, illustriert und kommentiert. Von April 2017 bis Januar 2019 wurden regelmäßig Artikel in der Zeitung veröffentlicht. Mit einem Klick auf das Bild kommen Sie zu der Artikelsammlung der HNA.


Chronologie

Ein zeitlicher Umriss des Millionengrabes "Documenta". In zeitlicher Abfolge sind die wichtigsten Ereignisse und Wendepunkte der vorgestellten Geschichte aufgelistet und erklärt.

weiterlesen

Ein neuer Fall für das Ermittlertrio der HNA

Die Aufbereitung und Veröffentlichung des gesamten Skandals war sehr umfangreich und zeitaufwendig. Bei den Recherchen traf das Journalistentrio häufig auf Schwierigkeiten und Gegenwind.

weiterlesen

Die Wächterpreis-gekrönte Artikelreihe

Die wichtigsten Artikel sind in einer Artikelreihe zusammengefügt und übersichtlich aufbereitet.

weiterlesen

AUTORENTEAM

Das Team hinter der Dokumentation: Alena Kohler, Alexej Amann und Iason Krings nahmen sich der Aufbereitung zur Geschichte der Documenta 14 und ihren Preisträgern an. Die drei Journalismusstudierenden trafen sich mit den Journalisten der HNA in Kassel und konnten so genaue Einblicke in die Entstehung der Berichterstattung hinter dem Wächterpreis erlangen.