Religionen weltweit

 

Grobe Verteilung der beiden Weltreligionen: Christentum (blau) und Islam (grün)


Weltweit leben 33% Christen (davon 17% römisch-katholisch, protestantisch 6%, 4% Orthodoxe, Anglikaner 1%), 23% Muslime, 14% Hindus, 7% Buddhisten, 0,4% Sikhs, 0,2% Juden, 0,1% Baha'i, 11% andere Religionen, Nicht-Gläubige (Atheisten) 12%  

 

Nordamerika: 79% Christen /1% Muslime / 6% andere / 12% nicht definierbar /

0,6% Zeugen Jehovas/ 0,6% Juden / 0,6% Mormonen / 0,3% Buddhisten

 

 

Kanada:

70% Christen

2% Muslime

12% andere

16% nicht definierbar

 

Vereinigte Staaten:

77% Christen

2% Juden

2% Mormonen

1% Zeugen Jehovas

1% Buddhisten

1% Muslime

3% andere

13% nicht definierbar

 

Mexiko:

90% Christen

1% Zeugen Jehovas

2% andere

7% nicht definierbar

_______________________________________________________________________________________________________________________

 

 

Südamerika: 93% Christen / 5% unbekannt / 2% andere / 0,1 % Zeugen Jehovas /

0,1% Juden

 

Venezuela:

98% Christen

2% nicht definierbar

Kolumbien:

90% Christen

10% nicht definierbar

Brasilien:

89% Christen

4% andere

7% nicht definierbar


Peru:

94% Christen

3% andere

3% nicht definierbar

 
Bolivien:

100% Christen

 

Chile:

87% Christen

1% Zeugen Jehovas

5% andere

7% nicht definierbar

 
Argentinien:

94% Christen

2% Juden

4% nicht definierbar

_______________________________________________________________________________________________________________________

 

Europa: 81% Christen / 5% Muslime/ 9% andere /6% unbekannt / 0,8% Juden

Nordeuropa:

83% Christen

2% Muslime

10% andere (Konfessionslose)

5% nicht definierbar

Osteuropa:

81% Christen

2% Muslime

2% Juden

12% andere

7% nicht definierbar

 
Südeuropa:

81% Christen

12% Muslime

5% andere

2% nicht definierbar

 
Westeuropa:

79% Christen

4% Muslime

1% Juden

8% andere

8% nicht definierbar

_______________________________________________________________________________________________________________________

 

Ozeanien:

64% Christen

2% Buddhisten

2% Muslime

2% andere

11% nicht definierbar

19% keiner Religion zugehörig

 _______________________________________________________________________________________________________________________

 

Asien : 14% Christen / 23% Buddhisten / 39% Muslime /0.04% Lamaisten /1%

Shamisten/ 7% nicht definierbar/ 2% andere/ 4% Shitoisten/ 6% Hindus/ 1%

Naturreligionen/ 1% Juden

 

Nordasien:

14% Christen

25% Buddhisten

25% Lamaisten

9% Muslime

8% Shamanisten

19% nicht definierbar

Ostasien :

50% Taoisten/ Buddhisten

22% Shitoisten

12% Christen

1% Muslime

4% andere

11% nicht definierbar

 
Südasien:

44% Muslime

30% Hindus

22% Buddhisten

2% Christen

2% andere


Südostasien:

39% Buddhisten

24% Christen

22% Muslime

1% Hindus

6% Naturreligion

8% nicht definierbar


Vorderasien:

70% Muslime

22% Christen

4% Juden

3% Hindus

4% andere

 
Zentralasien:

86% Muslime

11% Christen

1% andere

2% nicht definierbar


Länder mit hohem religiös-ethnischen Konfliktpotential:


Thailand: 95% Buddhisten • 5% Muslime • 7% Christen

Burma : 89% Buddhisten • 4% Christen • 4% Muslime 1% Naturreligionen • 2% andere

Sri Lanka: 69% Buddhisten • 8% Muslime • 7% Hindus 6% Christen • 10% nicht definierbar

Indonesien: 86% Muslime • 9% Christen • 2% Hindus 3% nicht definierbar

China: 94% Atheisten • 4% Taoisten, Buddhisten und Christen • 2% Muslime

Russland: 22% Christen • 15% Muslime • 63% konfessionslos

Indien : 81% Hindus • 13% Muslime • 2% Christen 2% Sikhs

Pakistan: 96% Muslime • 4% Christen • 4% Hindus

Ägypten : 90% Muslime • 9% Koptische Christen • 1% sonstige Christen

Jordanien : 92% Muslime • 6% Christen

Libanon: 60% Muslime • 39% Christen

Syrien : 80% Muslime • 10% Christen

Israel : 76% Juden • 17% Muslime • 2% Christen

_______________________________________________________________________________________________________________________

Afrika: 41% Muslime / 10 % Naturreligionen /48 % Christen / 1% andere

Nordafrika:

97% Muslime

1% Christen

1% Juden

1% andere

Westafrika:

60% Muslime

25% Christen

13% Naturreligionen

1% andere

1% nicht definierbar

 

Südafrika:

80% Christen

2% Muslime

2% andere

1% nicht spezifiziert,

15% nicht definierbar

 
Ostafrika:

37% Muslime

43% Christen

18% Naturreligion

1% andere

1% nicht definierbar

 


Länder mit hohem religiös-ethnischen Konfliktpotential:

Nigeria: 50% Muslime • 40% Christen • 10% Naturreligion

Kenia: 83% Christen • 11% Muslime • 2% Naturreligionen • 2% andere 2,4% Konfessionslose • 1% nicht definierbar

Äthiopien: 63% Christen • 34% Muslime • 3% Naturreligionen • 1% andere

Sudan: 99% Muslime • 1% Christen

Süd Sudan: 99% Christen • 1% Naturreligionen

Chad: 53% Muslime • 34% Christen • 7% Naturreligionen • 1% andere 2% nicht definierbar • 3% Atheisten

_______________________________________________________________________________________________________________________

Hinweis:

"Andere" und "nicht definierbar" sind Religionszugehörigkeiten, die bisher durch die entsprechenden landesinternen undinternationalen Datenerhebungen (etwa durch die UN und NGOs oder andere Organisationen von Drittstaaten) nicht spezifiziert werden konnten. Auch gibt es Konfessionslose oder nichtreligiöse, agnostische oder atheistische Bevölkerungsteile, die entsprechend gekennzeichnet wurden. In ehemals oder immernoch sozialistischen Ländern überwiegt der Anteil der Atheisten (z.B. in China). Die geringe Anzahl einer Gruppe von Religionsangehörigen ist nicht aussagekräftig, was das Konfliktpotential angeht, das zeigt z.B. der Konflikt in Ost-Turkestan (chinesischer Staat gegen muslimische Uyghuren) oder in Tibet (chinesischer Staat gegen tibetische Buddhisten und Lamaisten) oder im Kaukasus (russischer Staat gegen muslimische Tschetschenen und andere Kaukasen) oder in Myanmar (buddhistischer Staat gegen muslimische Bevölkerungsminderheit).Dennoch brechen die Konflikte in der Regel in Regionen aus, wo die regionale Religionsmehrheit nicht der staatlichen Religionsmehrheit entspricht. 

Gleichwohl herrschen auch über Ländergrenzen hinweg religiöse Konflikte oder Konfliktherde (z.B. der Konflikt zwischen Indien und Pakistan oder Israel gegen Nachbarstaaten oder Sudan gegen mittlerweile Süd). Es gibt natürlich auch Länder mit jeweils großen Bevölkerungsgruppen unterschiedlicher Religionszugehörigkeiten, wo es zu Konflikten kommt (z.B. in Mali oder Nigeria, jeweils Muslime gegen Christen).

Quelle: The World Factbook des US-amerikanischen Geheimdienstes CIA