Die Berichte des Tölzer Kurier, 27.10.2017

von Christiane MÜHLBAUER

Ausgaben nicht exakt kalkuliert

Wasser- und Abwassergebühr: Kiefersauer nimmt Stellung


Benediktbeuern
– Der Benediktbeurer Bürgermeister Hans Kiefersauer hat auf Nachfrage Auskunft gegeben, was die überörtliche Rechnungsprüfung für die Jahre 2010 bis 2015 in Bezug auf die Gebührenkalkulation für Wasser und Abwasser bemängelte (wir berichteten zum Thema Kläranlage am Mittwoch). „Der Prüfer stellte fest, dass die Entgelte anhand der voraussichtlichen Ausgaben festgelegt und nicht kalkuliert berechnet wurden“, schreibt Kiefersauer. Deshalb, so vermutete der Prüfer, komme es zu einer Kosten- Unterdeckung. Der Bürger habe also weniger bezahlt als haushaltstechnisch erforderlich, so Kiefersauer. „Das bestätigte auch die Nachkalkulation.“ 2015 beauftragte die Gemeinde ein externes Büro, die Kalkulationen für 2016/17 vorzunehmen, aktuell jetzt auch für die Jahre 2018 bis 2021. „Durch diese Vorgehensweise wurde der festgestellte Mangel beseitigt“, so Kiefersauer.

legalporn4k.com